0551 - 40130511

  • Weiterhin:
    unternehmenswett Mensch

    Als autorisierte Prozessberater des Programms unternehmensWert:Mensch empfehlen wir unseren Kunden das Beratungsangebot von unternehmensWert:Mensch.

    In den vier Handlungsfeldern

    • Personalführung
    • Chancengleichheit & Diversity
    • Gesundheit
    • Wissen & Kompetenz

    kann eine Beratung in Anspruch genommen werden.
    Im Anschluss erfolgt die individuelle Prozessberatung und Durchführung der vereinbarten Maßnahmen durch die Prozessberater.

    Sechs Monate nach Abschluss der Prozessberatung erfolgt ein Ergebnisgespräch, um den langfristigen Erfolg des Projekts zu sichern.

    Der jetzige Augenblick ist immer der Richtige, weil er der einzige ist, um etwas zu ändern. Das Programm unternehmensWert:Mensch bezuschusst die Kosten der Beratung je nach Unternehmensgröße zu 50 oder 80 Prozent.

    Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfond gefördert und ist inhaltlich verzahnt mit der Initiative neue Qualität der Arbeit.

    Förderkriterien:

    • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
    • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR
    • weniger als 250 Beschäftigte
    • Eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit
    • zweijähriges Bestehen des Unternehmens

    Zielgruppe:

    Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU-Status), die vorausschauende und mitarbeiterorientierte Strategien entwickeln möchten.

    Es gibt gar keine Widerstände in Unternehmen –
    es gibt nur die falschen Methoden:

    Beispiele aus unserem Tätigkeitsfeld, die förderfähig sind: 

    • Arbeiten AN der Organisation – Einführung eines ganzheitlichen Managementsystems
    • Strukturänderungen in Unternehmen
    • Führungstrainings – Führung neu verstehen und denken
    • Neue Kultur schmieden
    • Coachings von Führungskräften und Mitarbeitern
    • Verbesserung von Kommunikation in Unternehmen
    • Stressbewältigung und Steigerung von Resilienz
    • Nachfolgeprojekte umsetzen
    • Komplexität in Unternehmen meistern

    Was Sie tun müssen? 

    Das Programm ist extrem pragmatisch aufgestellt. Ein Erstberatungsgespräch mit einem Zeitaufwand von maximal 2 Stunden ist Ihre Investition. Alles Weitere übernehmen wir für Sie! Gern informieren wir Sie im Detail.

     

    NEU:
    BAFA

    Das neue Förderprogramm mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows“ fasst die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“, „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“ zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

     

    Die neue „Förderung unternehmerischen Know-hows“ richtet sich an

    • junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
    • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmern)
    • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten)

     

    Wir sind akkreditiert und informieren Sie gern!